was tun gegen Multiresitente keime
Feb 02

So schützen Sie sich am einfachsten vor multiresistenten Keimen

By JJHamburg01 | multiresistente erreger , multiresistente keime

So schützen Sie sich am einfachsten vor multiresistenten Keimen

Es ist erstaunlich, wie einfach man sich gegen Multiresistente Keime schützen kann:

Sehen Sie sich einfach den Beitrag von Planet Wissen an, mit welch simplen Mitteln man sich vor MRSA schützen kann…

Was mir an dem Beitrag gefällt, ist dass die Leute von Planet Wissen sehr gut erklären, was MRSA ist, was das bedeutet, wo man den herbekommt, nämlich,

dass eigentlich Jede und Jeder MRSA Stap. Aureus im Körper trägt, ab wann dieser MRSA Keim erst lebesgefährlich wird und mit welch absolut einfachen

Tricks mam sich vor den fiesen MRSA und Multiresistenten Keimenschützen kann.

 

Quelle: Alpha Planet wissen auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=_nUwuyIrLQU

Phagentherapie als MIttel gegen multireistente Keime
Jan 13

Phagentherapie gewinnt zunehmend an Bedeutung

By JJHamburg01 | mittel gegen multiresistente keime , mrsa medikamente , multiresistente keime behandlung

Test hat es bewiesen! Phagentherapie hat als Mittel gegen Multiresistente Keime bei Lungenentzündung geholfen

Phagentherapie statt Antibiotika , als Mittel gegen Multiresistente Keime, kann Ihnen helfen Ihre bakterielle Lungenentzündung loszuwerden

 Was können Phagen nun  als Mittel gegen multiresistente Keime tun?

Als Bakteriophagen oder in der Kurzform einfach Phagen (Singular Phage, der; von altgriechisch βακτήριον baktérion ‚Stäbchen‘ und φαγεῖν phageín ‚fressen‘) bezeichnet man verschiedene Gruppen von Viren, die auf Bakterien und Archaeen als Wirtszellen spezialisiert sind. Diese Wirtsspezifität wird bei der taxonomischen Einordnung der Phagen zu Rate gezogen. Man unterscheidet also zum Beispiel Coli-, Staphylokokken-, Diphtherie– oder Salmonella-Bakteriophagen. Mit einer geschätzten Anzahl von 1030 Virionen im gesamten Meerwasser sind Phagen häufiger als jede Art von Lebewesen (Viren werden nicht zu den Lebewesen gezählt) und bilden das sogenannte Virioplankton.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Bakteriophagen 13.01.2018

Phagen sind Mittel gegen multiresistente Keime sind demnach Viren, die multiresistente Keime abtöten!

 

Phagen als Mittel gegen multireistente Keime können,  bei Lugenentzündung bei Mukuviszidose helfen, Ihre Lunge zu retten!

 

Mukoviszidose schafft leider mitunter einen idealen, behagliches Zuhause für multiresistente Bakterien, durch den Aufbau von Schleim in der Lunge.

Studienautor Craig Winstanley sagt: „Mukoviszidose-Patienten stehen vor der Aussicht auf eine lebenslange Behandlung mit Antibiotika, die sich oft als unwirksam erweist und Nebenwirkungen haben kann, vor allem, wenn sie für längere Zeit verwendet werden.

„Phagentherapie kann als Mittel gegen multireistente Keime eine besonders wertvolle Ergänzung zur Behandlung chronischer Lungeninfektionen sein. „

Craig Winstanley und seine  Kollegen verbesserten die bisherige Arbeit, indem sie die Phagentherapie in einem klinisch relevanteren Mausmodell für chronische (im Gegensatz zur akuten) Lungeninfektion untersuchten. Ihr Modell etabliert die Lungenentzündung durch Inhalation – den ganz natürlichen Weg einer Therapie.  Diese Therapieform unterscheinder sich zu anderen Studien, wo Agar-Perlen, die Bakterien enthalten, direkt in die Lungen bringen eingebracht werden. Hier kann der Patient die Phagen als Mittel gegen Bakterielle und multireistente Keime einfach inhallieren.

Zuerst testete die Gruppe jedoch, ob eine Phage namens PELP20 P.  überhaupt Aeruginosa-Bakterien in einem In-vitro-Assay töten konnte.

Das Modell des „künstlichen Sputum-Medium-Biofilms“ ähnelt der natürlichen biologischen Umgebung einer Lunge, die die Bakterien tatsächlich am Menschen vorfinden, sogar mit zystischer Fibrose – es gibt freie Aminosäuren, Muzin und extrazelluläre DNA.

Folgendes Erfebnis wurde erzielt:  Der Test ergab eine 3-Log-Reduktion in der Anzahl der Bakterien nach der Behandlung mit dem Phagen, was anzeigt, dass der Phagen gut fähig ist, die Bakterien abzutöten!

Phagen als Mittel gegen multiresietnte Keime wurden erfolgreich an Mäusen getestet.

Die Tests wurden erweitert und es wurde getestet, ob die Phagen zu einem noch späteren Zeitpunkt die Infektion behandeln könnten – also bis zu 6,5 Tage nach der Infektion. 

Das Ergebnis von Phagen als Mittel gegen multiresistente Keime war verblüffend!

Sogar nach diesem  Zeitraum erzielten die Forscher beim Einsatz gegen multiresietnet Keime positive Ergebnisse – Krass! Die Infektion hat bei 70% der erkrankten Mäuse erfolgswirksan angeschlagen. Diese Mäuse waren von den Bakterien berfreit. Bei den restlichen Mäusen hatte sich auch die Bakterienanzahl signifikant verringert und es wurde eine spürbare Verbesserung des gesundheitlichen Allgemeinzustandes erreicht.

Phagentherapie könnte ein wirksamer therapeutischer Ansatz gegen chronische Atemwegsinfektionen sein

Laut Angeben der Forscher gibt es noch  „viel Arbeit bei der Entwicklung von Phagencocktails mit ausreichender Reichweite, die bereits bereits erfolgreich an Mäusen erhobenen Daten legen nahe, dass die Phagentherapie ein wirksamer therapeutischer Ansatz, als Mittel gegen multiresistente Keime, gegen chronische Atemwegsinfektionen sein könnte. Entweder allein gegen Antibiotika-= multiresistente Bakterien oder in Kombination mit herkömmlichen medizinischen und antimikrobiellen Mitteln. „

Quelle: BMJ Journal http://thorax.bmj.com/content/early/2017/03/06/thoraxjnl-2016-209265  , am 13.01.2018

Quelle: Eurekalert  The global Source for Sceince News https://www.eurekalert.org/pub_releases/2017-03/uol-pts031317.php,   am 13.01.2018

Insert WordPress Content
Phagentherapie
Jan 08

krankenhauskeim mrsa

By JJHamburg01 | krankenhauskeim mrsa , multiresistente erreger , multiresistente keime

Was steckt hinter dem Krankenhauskeim

Was ist nun aber MRSA oder ein multiresistenter Keim ?

Das Wort MRSA bedeutet Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus. Diese kommen bei den gesunden Menschen auf der Haut. Problematisch werden diese Keime, sprich Bakterien, wenn diese in den Blutkreislauf gelangen.  Wie oben beschrieben, können diese Bakterien,  wie unter anderem die Bakterien Staphylococcus aureus, Staphylococcus Pseudomonas,  resistent werden, wenn man falsch mit Aibiotika behandelt wurde oder wenn man sich einen so genannten  Methicillin Resistenten Krankenhauskeim erworden hat, der bereits gegen die meisten anderen Antibiotika resistent sin.

Wo besteht das hohes Risiko multiresistente Keime zu bekommen?

Bakterien sind aber nicht nur schädlich. Ohne Bakterien würde zum Beispiel unsere Verdauung nicht funktionieren. Dabei erledigen die Bakterien einen Großtel der Arbeit, um das Essen zu verdauen und sorgen im Darm dafür, dass die Nahrung in seine kleinsten Bestandteile zerlegt wird, so dass diese Bestandteile durch den Darm in unseren Blutkkreislauf gelagen kann.

Allgemein besteht für Patienten die Immungeschwächt sind, die unter Diabetis leiden ein höheres Risiko im Krankenhaus an multiresistenten Keimen zu erkranken. Das Gefährliche dabei ist, dass diese gefährlichen Bakterien meist den einfachsten Weg nutzen, um den Weg in unseren Körper zu finden, wie den Nasenvorhof, Rachen, Achseln oder die Leisten. Das ist noch nicht gefährlich. Auf allen Menschen gehören Bakterien zur normalen Hautflora, wie zum Beispiel auf der Haut einen Schutzfilm gegen andere nicht zim Körper gehörende Bakterien zu bilden,  Erst wenn diese Bakterien wie eben Beschrieben über Schleimhäute oder über Wunden ins innere unseres Körper gelanen, kann eine gefährliche Infektion ausbrechen.

Wie werden MRSA übertragen?


Durch den engen Kontakt werdem multiresistente Keine von Mensch zu Mensch im Krankenhaus weitergegeben, vorrangigüber die Hände. Das Problem dabei ist, man kann sich bei gesunden Menschen anstekcne, die nur Träger der Keime sind als auch direkt bei den Kranken.

Weiterhin kann man sich über verunreinigte Gegenstände anstecken, wie Türgriffe, Toilettenbrillen, Badeutensilien aber auch über nicht steril gereinigte medizinische Geräte.

In der letzten Zeit kam es in unseren Krankenhäusern dadurch zu bakteriell ausgelösten Endokarditis, bei verunreinigten Kathedern.

Allerdings kann  man sich auch an multiresistente Keime tragenden TIeren anstecken.

 

 

Phagentherapie Georgien
Jan 05

Neues Mittel gegen multirestene Keime

By JJHamburg01 | mittel gegen multiresistente keime , multiresistente keime

​Neues Mittel gegen multiresitente Keime Lungenentzündung geheilt, gegen die keine Antibiotika mehr halfen!

mittel gegen multiresistente keime

Wissenschaftler haben bewiesen,  dass es möglich ist Patienten

mit Lungenentzündung  verursacht durch multiresitente Keime (MRSA) zu heilen

The FINANC Channel:  – Wissenschaftler vom Institut für Infektion und globale Gesundheit der Universität Liverpool haben gezeigt, dass es möglich Patienten mit bakterieller Lungenentzündung mit multiresistenten Keimen  mit Phagentherapie zu heilen.  Phagentherapie hat sich als eine sichere und wirksame Alternative,  als die der  Verwendung von Antibiotika,  bei der Behandlung von Lungeninfektionen zum Beispiel bei Mukoviszidose erwiesen.

Chronische Lungeninfektionen, die durch das Bakterium Pseudomonas aeruginosa  als multiresistentem Keim verursacht werden, sind aufgrund der sich immer mehr entwickelnden Resistenz der Bakterien gegen Antibiotika,  immer schwieriger oder im Extremfalle gar nicht zu behandeln. Mit zunehmend begrenzten alternativen therapeutischen Möglichkeiten hat dies  zu einem enormen Interesse an der (Bakterio)- Phagentherapie geführt, so die Experten der Universität von Liverpool.

Neues (altbewährtes) Wirksames Mittel gegen multiresistente Keime- ist die Phagentherapie

Was sind Phagen als Mittel gegen multiresitente Keime?

Phagen sind Viren, die Bakterien töten. Ansonsten sind Phagen aber für den menschlichen Körper völlig harmlos. Der wesentliche Vorteil der Nutzung von Phagen als Mittel gegen multiresistente Keime besteht darin, dass Phagen nur auf die schädlichen Bakterien zielen auf mehr nicht, so dass kaum messbare Nebenwirkungen gibt, als wenn man Antibiotika verwenden würde. Die Phagentherapie hat jedoch in Europa nicht die selbe Akzeptanz in der allgemeinen Wahrnehmung als Mittel gegen multiresistente Keime , wie die klassische Schulmedizin, aufgrund fehlender überzeugender präklinischer Wirksamkeitsstudien bei der  herkömmlichen  Arzneimittelentwicklung.

Hier haben die Forscher zum ersten Mal in Europa gezeigt, dass die Phagentherapie bei der Behandlung etablierter und widerspenstiger chronischer Atemwegsinfektionen, die von multiresistenten Pseudomonas aeruginosa-Stämmen verursacht werden, hochwirksam ist.

Unglaublich! Phagen als Mittel gegen multiresistente Keime bei Lungenentzündung haben sich als wirksam gezeigt!!!

Es hat sich gezeigt, dass Phagen in der Lage sind, die Bakterien in langzeitig infizierten Lungen zu töten, wie sie von Patienten mit der Erbkrankheit Mukoviszidose erlitten werden, was auf eine potentielle neue therapeutische Option und Mittel gegen multiresistente Keime für diese schwer zu behandelnden lebensbedrohlichen Infektionen hinweist.

Professor Aras Kadioglu, der die Studie leitete, sagte: „Angesichts der zunehmenden Probleme, die durch Bakterien verursacht werden, die resistent gegen die Behandlung mit Antibiotika sind, ist es dringend notwendig, neue Ansätze zu entwickeln. Wir haben gezeigt, dass die Phagentherapie das Potenzial hat, eine sichere und wirksame Alternative für die Behandlung solcher persistierender bakterieller Infektionen zu bieten. “

Professor Craig Winstanley, der die Studie gemeinsam leitete, fügte hinzu: „Mukoviszidosepatienten stehen nun vor der Wahl, eine lebenslange Behandlung mit Antibiotika, die sich oft als unwirksam ist und mitunter schwerwiegende Nebennwirkungen haben können, zu wählen oder die Phagentherapie als Mittel gegen multiresietente Keime zu wählen, die eine extrem hohe Heilungsrate bei sehr, sehr geringen oder keinen Nebenwirkungen aufweist. Die kann eine optimale, alternative Behandlungsmethode bei A-Typischen Lungeninfektionen mit Bakterien wie Preudomona Aerigunosa und anderen bakteriellen Infektionen sein. “

Die jüngste Überprüfung der britischen Regierung zu antimikrobieller Resistenz durch Jim O’Neil hebt die Phagentherapie als eine mögliche Alternative zu Antibiotika bei der Behandlung von MRSA-Infektionen hervor. Darüber hinaus hat die WHO kürzlich Pseudomonas aeruginosa als einen der wichtigsten Krankheitserreger identifiziert, gegen die ein kritischer Bedarf zur Entwicklung neuer Therapien besteht. Diese neue Studie liefert wertvolle präklinische Hinweise, dass die Phagentherapie eine praktikable Option darstellt.

Quelle:  “http://www.finchannel.com/society/health-beauty/63838-phage-therapy-shown-to-kill-drug-resistant-superbug

Share0Share +10Tweet0